Oberösterreichischer Karate-Landesverband: Junior Lukas Buchinger lieferte in Mastosinhos sieben Toprunden ab (26. November 2017) 
 
 
 
 

Aktuelles

26. November 2017
Junior Lukas Buchinger lieferte in Mastosinhos sieben Toprunden ab

Lukas Buchinger war der Mann des Tages bei der Shotokan-EM in Matosinhos (Por). Zunächst führte er das Kata-Team mit Zwillingsbruder Christoph und Vincent Forster ins Finale des Junioren-Bewerbes, holte Team-Silber. Danach stürmte er mit einer spektakulären Leistung im Einzelbewerb zu Gold. Ajdin Besic gewann bei den Kadetten Bronze.

Mit drei 5:0-Siegen gegen Sean O'Connor (IRL), Yannick Drescher (GER) und Marco Mazzarda (ITA) kam Lukas Buchinger ins Semifinale der besten Acht, wo er sich mit 36,4 Punkten an die Spitze des Feldes setzte. Im abendlichen Final Four ließ er sich mit 41,0 Punkten nicht mehr von dieser Position verdrängen und holte mit 0,8 Punkten Vorsprung auf Simone Dell'Orto (ITA) Gold.

Nach diesen sechs Runden musste der karate-do Wels-Athlet gleich zum siebenten Mal auf die Matte, um mit dem Kata-Team das Finale zu bestreiten, wo er mit Christoph Buchinger und Vincent Forster Silber hinter Russland holte. Shotokan EM in Matosinhos (POR):

  • 1. Platz Junior Men Individual Kata: Lukas Buchinger, karate-do Wels
  • 2. Platz Junior Men Team Kata: Lukas Buchinger, Christoph Buchinger (beide Wels), Vincent Forster (Hofsteig)
  • 3. Platz Cadets Men Individual Kata: Ajdin Besic, karate-do Wels

 
 
Karate Landesverband Oberösterreich Impressum | Datenschutz | Kontakt