Aktuelles

28. März 2017
25 Medaillen für Oberösterreich in St. Pölten

Erfreuliches Ergebnis aus Oberösterreichischer Sicht bei den Staats- und Österreichischen Meisterschaften in St. Pölten. In fast allen Kategorien konnten Sportler oberösterreichischer Vereine Medaillen erkämpfen. 4 mal davon Gold. Bettina Plank war ebenso unbezwingbar wie das Kata Team der Herren aus Wels. Überschattet wurde der Kata Team Bewerb vom überraschenden und tragischen Ableben des Kärntners Benjamin Rath, zu dessen Gedenken am Beginn des Wettkampfs eine Schweigeminute abgehalten wurde.

Erfreulich auch die Ergebnisse der Klassen +35 und +45, wo Oberösterreich seit Jahren zahlreiche Sportler stellt und den Anspruch, dass Karate ein Sport für die ganze Familie, von jung bis jung geblieben, ist. Auch im Wettkampf.

Die Ergebnisse aus Oberösterreichischer Sicht:

1. Plätze:

  • Bettina Plank (Kumite Damen -50kg)
  • Kata Team Herren (Buchinger, Buchinger, Forster)
  • Gabriel Anna (Kata Damen +35)
  • Gabriel Anna (Kata Damen +45)

2. Plätze:

  • Kata Team Herren (Vlacic, Vlacic, Besic)
  • Gabriel Anna (Kumite Damen -50kg)
  • Sticht Patricia (Kumite Damen -68kg)
  • Greinecker Alexander (Kumite Herren +84kg)
  • Orifov Orif (Kumite Herren -60kg)
  • Kumite Team Damen (Seibukan Linz)
  • Kumite Team Herren (Seibukan Linz)
  • Scheucher Wilma (Kata Damen +45)

3. Plätze:

  • Christoph Buchinger (Kata)
  • Elvedin Herac (Kumite +84kg)
  • Victoria Immervoll (Kumite Damen -61kg)
  • Herac Elvedin (Kumite Herren +84kg)
  • Ikic Vanessa (Kumite Damen -68kg)
  • Midzic Enaidin (Kumite Herren -75kg)
  • Reindl Thomas (Kumite Herren -84kg)
  • Scheucher Wilma (Kata Damen +35)
  • Reinsprecht Stephan (Kata Herren +45)
  • Mair Franz (Kata Herren +45)
  • Rodler Manfred (Kata Herren +35)
  • Mair Franz (Kata Herren +35)
  • Kata Team Herren (WG UKC-Grieskirchen/Saibukan-Linz)

> Alle Ergebnisse

 
  levelseven.at