Aktuelles

20. August 2016
Stürmisches 8. internationales Kamikaze Sommercamp

Einer großen Bewährungsprobe stellte sich heuer unser Verein ASKÖ Karate Seibukan Neuhofen unter der Leitung von Christian Ramsebner bei den Aufbauarbeiten zum größten österreichischen Karatesommercamp.
Das gerade erst am Tage aufgebaute Festzelt mit insgesamt 36m Länge, sowie das angebaute Küchenzelt wurden beim nächtlichen Sturm mit voller Wucht erfasst, aus ihrer Verankerung gerissen, und gegen, bzw. besser gesagt, auf ein drittes Zelt verweht. Drei geknickte Bäume, zwei leicht beschädigte parkende Autos, und drei fast gänzlich zerstörte Zelte boten einen bösen Anblick.

Wie eine dunkle Wolke standen der entstandene Schaden und vor allem die Ungewissheit um den weiteren Fortgang der ohnedies schon enormen Vorbereitungsarbeiten über unseren Köpfen. Aber mit einer Welle von Hilfsbereitschaft, nicht nur aus eigenen Reihen, und einer Prise Glück, da bereits am Vormittag eine nette Familie aus Niederneukirchen gefunden wurde, welche ein neues Zelt, sowie ihre sonntägliche Ruhezeit spontan und vor allem schnell zur Verfügung stellten, konnten die Vorbereitungsarbeiten fortgesetzt werden.

Und so standen mit vereinten Kräften nach den Aufräumarbeiten bereits am nächsten Abend die noch brauchbaren Reste des verwehten, ein großes neues, und ein anderes Küchenzelt am Start – und was in der Nacht noch als unmöglich erschien, wendete sich durch Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und einer Portion Kreativität schlussendlich doch noch zum Guten…und so konnten pünktlich am Donnerstag, den 28. Juli, SportlerInnen aus 15 verschiedenen Nationen (Italien, Japan, Deutschland, Frankreich, Polen, Russland, Tschechien, Schweiz, Slowenien, Niederlande, Spanien, Luxemburg, England, Brasilien und aus allen 9 Bundesländern Österreichs) die einmalige Gelegenheit nutzten, um mit den Meistern des Karatesports zu trainieren.

Denn zum 8. Kamikaze Karate Sommercamp in Neuhofen kamen dieses Jahr 13 herausragende Trainer aus Japan, Frankreich, Spanien, Deutschland, Italien, Schweiz und Österreich. Neben 4 Einheiten Karate pro Tag konnte man auch ein breites Rahmenprogramm bestehend aus Kobudo, Capoeira, Kyusho, Tae Bo zum Auspowern am Abend und zum Einstimmen am frühen Morgen Qi Gong in Anspruch nehmen.

Und so beflügelte auch heuer wieder für vier Tage internationales Flair den Ort, bei bestem Wetter herrschte tolle Stimmung am Camp und manch Karateka nutzte nach den intensiven Trainings das Freibad zur Abkühlung…

Im Rahmen der FERIENAKTION gab Kenji Hashimoto aus Japan, ehemaliger Nationaltrainer El Salvadors, Neuhofener Kindern die Möglichkeit erste Erfahrungen mit Karate zu machen. Auch Capoeira, Stockkampf und Tae Bo konnten ausprobiert werden.

Am Freitagabend lockte der köstliche Duft von frischem Steckerlfisch und stimmungsvolle Musik der Liveband Coverage viele zum geselligen Zusammensein im aufwendig geschmückten Festzelt.

Den Höhepunkt des Camps bot jedoch die SHOWNIGHT und der 5. Energie AG Cup am Samstag. Hier traten weltbeste Karatekas aus den verschiedenen Nationen in Kata und Kumite gegeneinander an. Zwischendurch konnte man über gut eintrainierte Showeinlagen schmunzeln und staunen. Ein besonderer Hingucker boten die Kinder des tschechischen Fight Clubs mit ihrer eindrucksvollen Darbietung. Karate in vollendeter Form, Kobudo Vorführungen mit verschiedenen Waffen, perfekte Körperübungen, rhythmisches Capoeira begeisterten so an diesem Abend bei freiem Eintritt die zahlreichen Zuseher.

Ausgiebig gefeiert und getanzt wurde im Anschluss bei der beliebten SAYONARA PARTY. Die zahlreichen Gäste und Ehrengäste wurden kulinarisch mit verschiedenen Schmankerl (2 Spanferkel drehten sich vor Ort am Grill) und frisch Gezapftem verwöhnt. Für wahrlich ausgelassene Stimmung sorgte DJ Tommy, und mit ein wenig Glück kam man zu einem Tänzchen mit den Lehrmeistern des Karates oder konnte Bekanntschaften mit Sportlern aus einer anderen Ecke der Welt schließen…

Bleibt nun noch zu guter Letzt auf die Abdeckung des entstandenen Schadens durch Versicherung und Katastrophenfond zu hoffen…

Doris Hartmann

Bei Interesse:

  • Termin für neuen Anfängerkurs für Kinder und Erwachsene: 13.September 2016
  • Kurs „Karate im späten Erwachsenenalter“ 60+ : Einstieg jederzeit möglich
  • Anmeldung und Auskunft: christian.ramsebner@liwest.at Tel.: 0676/5562802 oder unter: www.karate-neuhofen.at

 
  levelseven.at