Aktuelles

01. Juni 2015
Österreichische Karate Shotokan Meisterschaft 2015

Erfolgreiches Karateturnier im schönen Attergau!
Auf Grund der steigenden Teilnehmerzahlen wurde die Österreichische Shotokan Meisterschaft am Samstag, den 30. Mai 2015, erstmalig im Attergauer Freizeitzentrum durchgeführt. Das Turnier wird seit mehr als 20 Jahren von Franz Schachl und seinem Team der Sportunion Attergau organisiert. Nach der Eröffnungsansprache des Bürgermeisters der Marktgemeinde St.Georgen, Herrn Ferdinand Aigner, wurde Franz Schachl für diese außerordentliche Leistung vom Österreichischen Karatebund der 3.Dan verliehen. Die Überreichung wurde vom Landesverbandspräsidenten Herrn Ing. Karl Hillinger und vom Vizepräsidenten Mag. Ewald Roth vorgenommen.

225 Karatesportler (311 Nennungen) aus 24 Vereinen kämpften um die begehrten Titel. Das Turnier wird als Qualifikation für die Shotokan Europameisterschaft, die im November in England stattfindet, gewertet. Mit 14 Titeln war Oberösterreich vor Salzburg und Vorarlberg das erfolgreichste Bundesland. Die Leistungskurve der Österreichischen Karatesportler zeigt steil nach oben. Das ist sehr positiv, da im nächsten Jahr, vom 25. bis 30. Oktober 2016, die 23. Karate Weltmeisterschaft mit mehr als 2000 Sportlern aus 135 Nationen in Linz stattfinden wird.

Ergebnisse unter:
https://www.sportdata.org/karate/set-online/popup_main.php?popup_action=uploads&vernr=1579

 
  levelseven.at