Aktuelles

28. September 2005
WM-Vorbereitung in Cancun abgeschlossen

Die beiden österreichischen Kata-Teams haben ihre Vorbereitung auf die Shotokan Karate-WM abgeschlossen und reisen heute direkt vom Trainingslager in Cancun nach Chicago, wo am 1. Oktober 2005 die Wettkämpfe beginnen werden.

Doris Gwinner, Ursula Inzinger, Yasemin Güngör, Roland Breiteneder, Simon Klausberger und Georg Wegscheider hatten sich unter der Leitung von Bundestrainer Mag. Ewald Roth seit 18. September 2005 im Club Med Cancun intensiv auf die WM vorbereitet. "Die Bedingungen waren hervorragend, wir sind optimal vorbereitet", ist Roth mit dem Verlauf des von Top Sport Austria geförderten Trainingslehrganges zufrieden.

Inzinger, Gwinner und Güngör reisen als Titelverteidiger nach Chicago, wo sie mit ihren Teamkollegen Thomas Schell, Jean-Marc Mayer, Emanuel Riedmann, Florian Neissl, Thomas Kaserer und Christoph Haller zusammentreffen werden, die heute gemeinsam mit Präsident Ing. Karl Hillinger, Kumite-Bundestrainer Dragan Leiler und Team-Ärztin Dr. Michaela Haas aus Österreich anreisen.

 
  levelseven.at