Aktuelles

09. November 2013
Kristin Wieninger im Viertelfinale der Karate-WM

Der Einzug ins Viertelfinale für Kristin Wieninger war die beste österreichische Leistung am dritten Tag der Weltmeisterschaft der Kadetten, Junioren und U 21 in Guadalajara, Spanien.

Die Niederösterreicherin besiegte nach einem Freilos in der zweiten Runde die Serbin Radivojevic mit 4:1 und konnte sich danach auch noch gegen die Lettin Mierkalne mit 3:2 durchsetzen. Im Viertelfinale scheiterte sie dann an der Ägypterin Ismail, die ihrerseits im Semifinale der US-Amerikanerin Robinson unterlag, womit für Wieninger die Chance auf die Trostrunde dahin war.

Lukas Buchinger (Kata Kadetten) und Alexandra Korndon (Kumite Juniorinnen +59 kg) schieden in der ersten Runde aus.

Morgen, Sonntag, 10. November 2013, wird nur noch ein österreichischer Teilnehmer am Start sein, nämlich Darko Vidovic im Kumite Kadetten +70 kg.

 
  levelseven.at