Aktuelles

10. Mai 2013
Weitere Erfolge für Österreich bei Karate-EM

Auch am 10. Mai 2013, dem zweiten Tag der 48. Karate-EM in Budapest, hielt der Erfolgslauf des österreichischen Teams an.

Standen am ersten Tag die Einzelbewerbe auf dem Programm, so wurden heute die Finalisten in den Mannschaftsbewerben ermittelt.

Zunächst sorgte das Kata-Team der Herren (Simon Klausberger, Thomas Kaserer, Christoph Erlenwein) für einen guten Auftakt und qualifizierte sich nach einer Niederlage gegen Deutschland mit einem 4:1 in der Trostrunde gegen Portugal für das kleine Finale, wo es am Samstag, 11. Mai 2013, um 16:40 Uhr gegen die Türkei um die Bronzemedaille geht.

Das Kumite-Team der Herren (Stefan Pokorny, Thomas Kaserer, Andreas Muther, Alen Palackic, Harald Koberg) unterlag hingegen nach einem Freilos in der zweiten Runde den Niederlanden mit 3:0 und schied aus dem Bewerb aus.

Doch am Nachmittag sorgte das Damen-Team (Alisa Buchinger, Bettina Plank, Stephanie Kaup) für eine Sensation, als es in der ersten Runde den regierenden Europameister und Titelfavoriten Türkei nach einem 1:1-Unentschieden mit einem klaren 5:0-Sieg durch Alisa Buchinger im alles entscheidenden Stichkampf aus dem Bewerb warf. In der zweiten Runde besiegte das österreichische Trio Griechenland mit 2:0, ehe es im Viertelfinale auf den regierenden Weltmeister Frankreich traf. Nach einer starken Leistung mußten sich die Österreicherinnen mit 0:1 geschlagen geben. Da Frankreich das Finale erreichte, konnte Österreich noch auf Bronze über die Trostrunde hoffen. Dort allerdings war gegen Italien mit einer unglücklichen 1:2-Niederlage Endstation. "Die Mädels haben toll gefightet", freut sich Sportdirektor Mag. Ewald Roth über die Leistung und den 7. Platz. "Sie hätten sich mehr verdient, aber ihre Zeit wird noch kommen, wir stehen erst am Anfang eines Aufbauprozesses, der auf die Heim-WM 2016 ausgerichtet ist."

Morgen, Samstag, 11. Mai 2013, werden folgende Österreicherinnen und Österreicher in den Finalbewerben um folgende Medaillen kämpfen:

  • 11:05 Stefan Pokorny (Bronze bis 67 kg)
  • 11:20 Stephanie Kaup (Bronze bis 61 kg)
  • 12:29 Alisa Buchinger (Gold bis 68 kg)
  • 16:40 Simon Klausberger, Thomas Kaserer, Christoph Erlenwein (Bronze Kata-Team)

 
  levelseven.at