Aktuelles

17. Dezember 2012
Kommissionelle Kyu- und Dan-Prüfungen im Budokan

Am Sonntag fanden im Budokan in Wels die kommissionellen Prüfungen zum 1. Kyu bzw. zu verschiedenen DAN-Graduierungen statt.
Es gab eine Rekord-Nennungsanzahl: 18 Kandidatinnen und Kandidaten waren zum 1. Kyu angemeldet, 16 zum 1. Dan, drei zum 2. Dan und eine Kandidatin zum 3. Dan.
Der Vorsitzende der Prüfungskommission, Sensei Ewald Roth begrüßte die Karateka und eröffnete mit den beiden Bundestrainern Dragen Leiler und Manfred Eppenschwandtner die Prüfung mit den Kandidaten zum 1. Kyu. Nach ca. 2 Stunden stand das Ergebnis fest: 16 Prüflinge erhielten die Urkunden für die erfolgreich bestandene Prüfung.
Ab ca. 12 Uhr begannen die Dan-Prüfungen, die insgesamt ja sehr aufwendig sind - insbesondere bei der großen Anzahl der angetretenen Karateka. Nach ca. dreieinhalb Stunden und intensiver Diskussion der Prüfungskommission stand auch hier das erfreuliche Ergebnis fest, denn es konnten auch hier die meisten angetretenen Prüflinge ihre Urkunden in Empfang nehmen.

Es ein sehr erfreuliches Ergebnis, da das Leistungsniveau insgesamt sehr hoch war, was die Prüfungskommission auch sehr lobend erwähnte. Damit ist ein weiterer Schritt auf dem Weg des Karate erfolgreich absolviert - herzliche Gratulation an alle erfolgreichen Karateka!

 
  levelseven.at