Aktuelles

26. Oktober 2005
25 Jahre BAfL Linz

Ein überaus gelungener Festakt im Steinernen Saal des Landhauses bildete den würdigen Rahmen für das Jubiläum 25 Jahre Bundesanstalt für Leibeserziehung Linz am 21. Oktober 2005.

In Anwesenheit unzähliger Ehrengäste gab Direktor Mag. Manfred Leitner einen Rückblick auf sein von allen Seiten anerkanntes und gewürdigtes Lebenswerk, das zu einer aus dem heutigen Sport- und Erziehungswesen nicht mehr wegzudenkenden Institution geworden ist. In seiner äußerst niveauvollen Ansprache setzte er sich jedoch auch kritisch mit der aktuellen Situation auseinander, die von einem eklatanten Mangel an Erziehung, der Abwesenheit von richtunggebenden Vorbildern und einer geradezu universellen Sinnentleerung gekennzeichnet sei.

Die Tiefe dieser Gedanken wurde den Anwesenden besonders deutlich vor Augen geführt, als ein nachfolgender Redner beim Versuch der Auseinandersetzung mit diesen kläglich scheiterte, was im Anschluß an den Festakt zu intensiven Diskussionen Anlaß gab.

Als prominente Absolventin der Trainerausbildung der BAfL Linz war Mag. Ursula Inzinger ersucht worden, eine Demonstration ihres Könnens zu geben. Auch Monika Branstätter und Catalin Mircan zeigten Bewegungskunst in Vollendung.

 
  levelseven.at