Aktuelles

21. Juni 2012
Premier League in Jakarta

Mit einer kleinen Auswahl wird Österreich beim ersten Karate 1 Premier League-Turnier in Jakarta vertreten sein. Thomas Kaserer, Bettina Plank und Alisa Buchinger haben die Reise in die indonesische Hauptstadt angetreten, um sich dort am Samstag und Sonntag mit den weltbesten Karate-Sportlern zu messen und um wertvolle Ranglistenpunkte zu kämpfen.

In Begleitung von Sportdirektor Mag. Ewald Roth sind Thomas Kaserer und Bettina Plank am Mittwoch, 20. Juni 2012, nach 24-stündiger Anreise in der indonesischen Millionenmetropole eingetroffen. Alisa Buchinger hingegen wird sich, begleitet von Bundestrainer Manfred Eppenschwandtner, erst am Donnerstag auf die Reise machen und am Freitagabend in Jakarta eintreffen. Sie muß sich nämlich unmittelbar vor ihrer Abreise noch der Matura-Prüfungskommission des SSM Rif stellen und ihre mündlichen Prüfungen absolvieren, die für Donnerstag vormittag angesetzt sind. „Hoffentlich klappt alles, die Prüfungen und die Anreise“, meint Sportdirektor Roth zum engen Zeitkorsett, in dem sich die österreichische Top-Sportlerin bewegen muß. Auch die Fahrt vom Flughafen zum Hotel sei, so Roth, angesichts der chaotischen Verkehrssituation in der 28-Millionen-Metropole ein zusätzlicher Unsicherheitsfaktor. Alisa müsse nämlich gleich nach ihrer Ankunft am Freitag zur Abwaage, die nur bis 21.00 Uhr geöffnet sei.

Am Samstag, 23. Juni 2012, wird Alisa dann, nach einer kurzen Nacht, im Sportkomplex „Tennis Indoor Senayan“ auf der Matte stehen, um in der Gewichtsklasse bis 61 kg ihre Führung in der Weltrangliste und der Gesamtwertung der Premier League zu verteidigen. „Sie ist, nach ihren Siegen bei den ersten beiden Premier League-Turnieren des Jahres in Paris und Dordrecht die klare Favoritin“, beschreibt Roth die Ausgangsposition.

Ebenfalls am Samstag wird Thomas Kaserer im Kata-Einzelbewerb an den Start gehen. Das sei jedoch nur ein „Add-on“, so Roth, sein Hauptaugenmerk liege im Kumitebewerb bis 67 kg, der am Sonntag ausgetragen wird. Auch Bettina Plank, die in der Gewichtsklasse bis 50 kg startet, wird erst am Sonntag in das Wettkampfgeschehen eingreifen.
 

 
  levelseven.at